Wie läuft ein Videoshooting ab?

Aktualisiert: 7. Okt. 2021

Ich glaube jeder von uns weiss wie ein Fotoshootings abläuft - ob es jetzt beim professionellen Fotografen ist, oder die Freundin, die den Auftrag bekommt, ein paar schöne Fotos von Einem oder der Familie zu machen. Jeder weiss oder kann sich zumindest vorstellen, was hier in etwa auf Einen zukommt. Aber was passiert bei einem Videoshooting? Wie läuft es ab, wieviel Zeit muss ich mitbringen und auf was muss ich achten? Im nachfolgenden Beitrag versuche ich die wichtigsten Fragen zu beantworten.



Wie läuft so ein Videoshooting ab?


Die richtige Antwort lautet hier erstmal: ganz entspannt! So authentisch die Fotos im Idealfall im Anschluss wirken - Fotoshootings sind ja meist doch immer ein bisschen "gestellt". Man versucht sich mit Posen ins rechte Licht zu rücken, den Blick in die richtige Richtung zu lenken oder den Clown zu spielen, um die Kleinsten unter uns zum Lächeln zu bringen. Dies ist beim Videoshooting anders. Beim Familien- oder Newbornvideo versuche ich die magischen Momente eure Alltags festzuhalten. Deshalb liegt der Fokus in erster Linie darauf, dass ihr genau das macht, was ihr sonst auch macht: kuscheln, lachen, Bücher lesen, spielen, Quatsch machen... und das in der authentischsten Art und Weise, die es gibt: ihr seid einfach ihr selbst! Ihr tut dabei einfach so, als wäre ich gar nicht da.

Natürlich kann man sich im Sachen im Vorfeld überlegen, die vielleicht nicht "alltäglich" sind oder den Kindern besonders viel Spass machen - so ebnet man schon mal den Weg, dass die Kids auch Lust haben mitzumachen. Aber alles ohne Druck - ich nehme genug Zeit mit und kann mich auch gut alleine beschäftigen, sofern ihr und besonders die Kids mal eine Pause zum Essen / Trinken, Wickeln, Stillen / Flasche geben oder einfach mal zum Kuscheln benötigen.


Die passende Location


Die passende Location ist in erster Linie da, wo ihr euch wohl fühlt. Im Regelfall ist dies bei euch zuhause - wir können aber auch gerne in euren Garten gehen oder zu einer anderen schönen Outdoor-Location. Hierbei sind wir völlig flexibel. Auch wenn es verlockend ist - Abraten würde ich von öffentlichen Plätzen, an denen viele Leute zu erwarten sind. Z.B. Spielplätze etc. Vermutlich werden wir dort nicht die Einzigen sein und Jemand mit einer Kamera und Videostativ weckt oft die Neugier anderer Leute. Erfahrungsgemäß wird die Situation oft angespannt, wenn man sich beobachtet fühlt und für mich ist es schwer die richtigen Situationen einzufangen, wenn ich mich ständig damit beschäftigen muss, keine fremden Leute im Hintergrund einzufangen.


Was passiert im Vorfeld zu dem Videoshooting?


Mir ist es sehr wichtig, dass wir uns im Vorfeld zu dem Shooting kennenlernen. In dem Augenblick, wenn ich das Video drehe verbringe ich mit euch als Familie sehr intime und emotionale Momente. Ihr nehmt mich ein Stück mit - in eurer persönlichen Geschichte und eurem Alltag. Ich möchte dass ihr wisst auf wen ich euch einlasst, dass die Chemie zwischen uns passt. Dass ihr das Gefühl habt, eine Freundin kommt euch besuchen. Und wir haben die Möglichkeit darüber zu sprechen, was euch besonders wichtig ist oder worauf ich achten soll.


Wieviel Zeit solltet ihr Einplanen?


Ich plane in der Regel circa 3 Stunden für das Videoshooting ein. Damit kommen wir aber wirklich gut zurecht. Mir ist es wichtig, dass alles entspannt und ohne Druck & Hektik abläuft. Dass wir vielleicht erst einmal in Ruhe einen Kaffee trinken und den Kindern die Möglichkeit geben mich kennen zu lernen und in der Situation anzukommen. Erfahrungsgemäß brauchen die Kids ja oft ein bisschen um mit fremden Personen warm zu werden.

Grundsätzlich nehme ich genügend Zeit mit und schaue auch nicht auf die Uhr, sofern es mal länger dauert. Wie oben bereits geschrieben, sind Pausen für alle Eventualitäten eingeplant und einkalkuliert - auch wenn die Kids mal nicht so Lust auf Kamera haben. Wie nehmen uns einfach die Zeit die wir brauchen.


Was bekomme ich?


Im Nachgang zu unserem Shooting findet von meiner Seite die Post Production statt. D.h. das Material vom Shootingtag wird gesichtet und ich schneide das finale Video. Ihr erhaltet ein 3-4 Minütiges Highlight Video in High Quality 4K, sowie eine komprimierte Version für z.B. den Versand via WhatApp. Die Qualität ist hochauflösend - ihr könnt daraus also auch eine nahezu unendliche Menge an Fotos extrahieren und entwickeln lassen. Bitte nicht einfach Screenshots machen - sprecht mich gerne darauf an, dann lasse ich euch hierzu eine Anleitung zukommen.


Last but not least: auf was sollte ich achten?


Grundsätzlich auf nichts - ihr seid einfach ihr! Ich braucht auch nicht aufgeregt sein, denn ich verspreche euch, wir werden ganz viel Spass haben.


Vorteilhaft ist, wenn ihr euch im Vorfeld vielleicht ein paar Gedanken zu eurer Kleidung macht. Das Video wirkt harmonischer, wenn die Kleidung farblich etwas aufeinander abgestimmt ist. Grosse Texte oder Schriftzüge lenken oft vom eigentlichen Geschehen ab, genauso wie starke Farben oder Muster. Wenn ihr hier Unterstützung braucht, lasst es mich gerne wissen.


Vielleicht gibt es persönliche Dinge, die ihr gerne auf den Videos verewigt haben möchtet. Ultraschallbilder bei Schwangerschaft-Videos, das Kuscheltier der Taufpatin oder oder oder. Richtet die Dinge her und weiht mich einfach ein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir zusammen einen ganz tollen Weg finden, die Sachen in das Video zu integrieren.


Macht euch bzgl. der Shootingzeit ein paar Gedanken. Mir ist es wichtig, dass wir das Shooting in einem Zeitraum machen, der auch dem Biorhythmus eurer Kinder entspricht. Bei Neugeborenen oder Babys, die viel Schlafen ist das natürlich schwierig - hier ist es aber gar nicht schlimm, weil auch Aufnahmen von einem schlafenden Babys super schön sein können und man diese gut ins Video integrieren kann.



Ich hoffe ich konnte die meisten Fragen beantworten. Sollten noch Themen offen geblieben sein, lasst es mich einfach wissen.


Ich freue mich euch kennenzulernen!


Eure Martina






57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen